Fibromyalgiesyndrom

Aus PsychMed
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • msukuloskelettale Schmerzstörung, "chronic widespread pain"
  • meist Komorbidität (?):
    • 60-80% Depression, Angststörung
    • 50% Spannungskopfschmerz
    • 60% chronische Müdigkeit
    • 30-60% funktionelle Bauchbeschwerden
    • 40-60% funktionelle urogenitale Beschwerden
    • 30% RLS
    • 90% Schlafstörungen, v.a. der Non-REM-Phase
  • evtl. Subgruppen
  • Diagnose:
    • chron. Schmerzen in mehreren Körperregionen
    • Missempfindungen, Steifigkeit, Schwellungsgefühl in Händen, Füßen, Gesicht
    • Müdigkeit, Schlafstörungen
    • Schmerzempfindlichkeit erhöht
    • meist komorbide Depression
  • Ätiologie:
    • Störung der zentralen Schmerzempfindlichkeit → kindliche Prägung, Bindung
    • Hyporeaktivität HHA-Achse
  • Therapie:
    1. körperliche Aktivierung, aerobes Ausdauertraining
    2. antidepressive Medikation: TZA, SNRI
    3. Psychotherapie
Meine Werkzeuge