ICD-10-Posttraumatische Belastungsstörung

Aus PsychMed
Wechseln zu: Navigation, Suche
A kurz- oder langanhaltendes Ereignis von außergewöhnlicher Bedrohung oder mit katastrophalem Ausmaß, das nahezu bei jedem tiefgreifende Verzweiflung auslösen würde (selbst erlebt, beobachtet oder direkt davon betroffen)
B Wiedererlebenssymptomatik: Intrusionen, Flashbacks, Alpträume, Triggerbarkeit
C Vermeidungsverhalten im Zusammenhang mit traumatischem Erleben (kognitiv und/oder behavioral), Numbing
D D1 oder mind. 2 Kriterien aus D2
  • D1: (teilweise) Amnesie wichtiger Aspekte der Belastung
  • D2: erhöhtes Arousal = psychische Sensitivität/Erregung
    1. Ein- und Durchschlafstörungen
    2. Reizbarkeit oder Wutausbrüche
    3. Konzentrationsschwierigkeiten
    4. Hypervigilanz
    5. Schreckhaftigkeit
  • Symptomatik innerhalb von 6 Monaten / nach 6 Monaten

akute Belastungsreaktion

  • Symptomatik nach Stunden bis Tage wieder abklingend
Meine Werkzeuge